Ein Telefonanruf zu Werbezwecken ohne Einwilligung stellt einen Verstoß gegen die DSGVO dar und löst eine Informationspflicht gem. Art 14 DSGVO aus, wenn die Telefonnummer aus dem Internet stammt. Das hat die DSB am 31.10.2018 in einer Entscheidung (rechtkräftig, DSB-D123.076/0003-DSB/2018) entschieden.

Gesetze und Gesetzesänderungen · 13. Dezember 2018
Die Spamming-Regelung (Sendung von unerbetenen Nachrichten) findet sich in Österreich in § 107 Telekommunikationsgesetz (TKG). Mit 1.12.2018 hat sich eine Änderung ergeben. Die mystische Grenze der Email an bis zu 50 Personen ist gefallen.

Artikel / Publikationen · 12. Dezember 2018
In der aktuellen ÖVI-News erscheinen mehrere Artikel mit Bezug zur Datenverarbeitung und zum Datenschutz: Karin Sammer, Zur Videoüberwachung allgemeiner Teile im Wohnungseigentum Thomas Schweiger, NEU: Datenschutz-Folgenabschätzung für Videoüberwachungen Susanne Pircher, Facebook-Seiten ("Fanpages") und DSGVO - Land in Sicht? "Aus der Rubrik wunderliche Blüten der DSGVO"

Gesetze und Gesetzesänderungen · 10. Dezember 2018
Im Verfassungsausschuss wurde am 6.12.2018 wurde u.a. im Rahmen der Kompetenzbereinigung auch das Datenschutzrecht erörtert. Es gab eine Initiative, § 1 DSG auf natürliche Personen zu beschränken.

Artikel / Publikationen · 10. Dezember 2018
Am 29.10.2018 habe ich bei einer Bausparkasse um Auskunft ersucht … Ich habe meinem Email eine Ausweiskopie beigelegt. Am 30.11.2018 erhielt ich die Mitteilung, dass meine Identität nicht mit ausreichender Sicherheit festgestellt werden konnte … Wie soll es weitergehen?

Artikel / Publikationen · 09. Dezember 2018
Viele Leute fragen mich, ob es noch zulässig ist, Weihnachtskarten oder Weihnachtsgrüße an Kunden, Lieferanten oder andere Personen zu versenden, oder ob die DSGVO das verbietet.

Der Bayerische Landesbeauftragte für Datenschutz hat in einer Anfragebeantwortung bestätigt, dass die Informationspflicht des Art 13 und 14 DSGVO nicht „rückwirkend“ gelten.

08. Dezember 2018
Datenschutzgrundverordnung wurde mit 3.066 von 10.553 abgegebenen Stimmen zum Unwort des JAhres 2018 gewählt

Am 21.09.2018 hat die öDSB in einem Bescheid (Zurückweisung) entschieden, dass die Amtssprache Deutsch zu verwenden ist.

#payortrack .. die Entscheidung zur Zulässigkeit des Standard-Pur-Abos als Alternative zur Einwilligung zum Tracking auf der Website ist online verfügbar.

Mehr anzeigen