Artikel mit dem Tag "Art 49"



internationaler Datentransfer
Artikel / Publikationen · 07. Oktober 2021
Internationaler Datentransfer post Schrems II ./. LfDI hat die Orientierungshilfe überarbeitet

Hard BREXIT abgewendet ... Was heißt das für den Datenschutz
Der Hard Brexit hätte Großbritannien ab 1.1.2021 zu einen (unsicheren) Drittland gemacht. Dies hätte weitreichende Folgen für den internationalen Datentransfer gehabt. Doch was bedeutet der "geregelte " Brexit nun?

Der Europäische Datenschutzausschuss hat sich mit den Folgen der Schrems-II-Entscheidung des EuGH beschäftigt. Auf 38 Seiten werden (vorerst) in englischer Sprache Hinweise und Tipps gegeben, wie internationale Datentransfers in Drittländer zulässig sein können.

Art 49 Abs 1 lit a DSGVO erlaubt es, dass Datenübermittlungen in Drittländer auf eine ausdrückliche Einwilligung gestützt werden kann. Ist das ein tauglicher Ausweg für Datenübermittlungen in die USA?

Schrems II - Info 2 - Handlungsempfehlungen
Was können Unternehmen jetzt tun? Womit müssen Unternehmen rechnen? Werden die Aufsichtsbehörden nun Sanktionen verhängen, zB Strafen oder Datenübermittlungen untersagen?