Artikel mit dem Tag "DSB"



Verlust des Suchtmittelbuches verpflichtet zur Benachrichtigung der Patienten, wenn nicht sichergestellt ist, dass dasselbe nicht in falsche Hände gerät, oder das Risiko zB durch Pseudonymisierung reduziert wurde.

Die DSB hat in einer nicht rechtskräftigen Entscheidung entschieden, dass jede betroffene Person bei der Aufnahme in eine Bonitätsdatenbank zu verständigen ist. Mangels Verständigung ist die Verarbeitung rechtswidrig.

Der aktuelle Newsletter der Datenschutzbehörde ist verfügbar.

Artikel / Publikationen · 09. Dezember 2018
Viele Leute fragen mich, ob es noch zulässig ist, Weihnachtskarten oder Weihnachtsgrüße an Kunden, Lieferanten oder andere Personen zu versenden, oder ob die DSGVO das verbietet.

Am 21.09.2018 hat die öDSB in einem Bescheid (Zurückweisung) entschieden, dass die Amtssprache Deutsch zu verwenden ist.

Artikel / Publikationen · 20. November 2018
Die Österreichische Datenschutzbehörde veröffentlicht keine Prüffragen oder Fragebögen zu Datenschutzprüfungen für amtswegige Prüfverfahren. Andere tun es.

Gesetze und Gesetzesänderungen · 08. Oktober 2018
Gibt es Änderungen beim Datenschutzbeauftragten in Deutschland? Benennungspflicht soll eingeschränkt werden.

Entscheidungen zum Datenschutzrecht · 20. September 2018
Die DSB hat die erste Geldstrafe verhängt. EUR 4.800,-- für eine nicht korrekt gekennzeichnete Videoüberwachung, die den öffentlichen Raum mitüberwachte.

Gesetze und Gesetzesänderungen · 04. September 2018
Wien hat ein eigenes Datenschutzgesetz ... Was regelt es?

Artikel / Publikationen · 28. August 2018
Die DSB versendet mehrmals pro Jahr einen Newsletter per Email; der aktuelle Newsletter ist online … aber wie ist das mit der Registrierung

Mehr anzeigen