Artikel mit dem Tag "Post"



persönlich adressierte Wahlwerbung
Artikel / Publikationen · 20. September 2021
Wahlzeit ist „Werbezeit“ – Viele erhalten persönlich adressierte Schreiben von Parteien. Woher haben die Parteien die Adressen? Was dürfen die Parteien damit tun?

DSGVO und Akquise per Post
Kundenakquise per Post und DSGVO - Wie oft darf jemand angeschrieben werden? Wann ist es genug, und die Verarbeitung der personenenbzogenen Daten beeinträchtigt die Interessen der betroffenen Person?

Post - Etappensieg gegen DSGVO-Strafe
Geldbußen / Geldstrafen  · 01. Dezember 2020
Das BVwG hat die DSGVO-Strafe gegen die Österreichische Post AG aufgehoben. Die DSB hat keine natürliche Person identifiziert.

Schadenersatz · 06. März 2020
OLG Innsbruck: Kein (immaterieller) Schadenersatz bei der Verarbeitung von Parteiaffinitäten durch die Post.

Artikel / Publikationen · 19. November 2019
In der aktuellen Zeitschrift Datenschutz konkret erschien ein Artikel zur Entscheidung des LG Feldkirch - Schadenersatzanspruch gegen die Post.

Geldbußen / Geldstrafen  · 29. Oktober 2019
Hohe Geldstrafe gegen die Österreichische Post AG in erster Instanz verhängt. Es wird dagegen Rechtsmittel erhoben werden.

Artikel / Publikationen · 15. Oktober 2019
Die Post hat die Parteienaffinität nach Ansicht der DSB (Bescheid vom 11.2.2019) unzulässigerweise verarbeitet. Das LG Feldkirch hat Anfang August 2019 EUR 800,-- an Schadenersatz zugesprochen (nicht rechtskräftig). Doch wie hoch könne eine Geldstrafe nach den Berechnungskriterien der deutschen DSK ausfallen?

Schadenersatz · 11. Oktober 2019
Das LG Feldkirch hat Anfang August 2019 (nicht rechtskräftig, 57 Cg 30/19b) einer betroffenen Person EUR 800,-- an Schadenersatz zugesprochen, die es „stört“, dass ihre Parteienaffinität von der Post verarbeitet wird.

Schadenersatz · 17. August 2019
Die Krone und Addendum berichten von einem Urteil des LG Feldkirch, in dem einem Kläger EUR 800,-- an immateriellem Schadenersatz wegen der rechtswidrigen Verarbeitung der Parteienaffinität zugesprochen wurden.

Schadenersatz · 05. Juli 2019
Das OLG Dresden machte am 11. Juni 2019 (4 U 760/19) in einem Beschluss Ausführungen zum Schadenersatzanspruch nach Art 82 DSGVO.

Mehr anzeigen