Artikel mit dem Tag "Risiko"



Bitte löschen Sie: · Spalte Einkaufsdatum: die Uhrzeit · Spalte Filale: die Filiale (Bundesland genügt, daher zB statt 3023 3XXX). · Spalte Artikelbezeichnung: Artikelbezeichnung <> Was ist zu tun, wenn ein Kunde die teilweise Löschung seiner Daten aus einem Kundenbindungsprogramm verlangt?

Wenn eine Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA) aufgrund der vom Verantwortlichen gesetzten Maßnahmen ergibt, dass kein hohes Risiko gegeben ist, dann ist ein Konsulationsverfahren gem. Art 36 DSGVO unzulässig. Die DSB ist nicht dazu da, um getroffene oder geplante Maßnahmen auf die Wirksamkeit zur Risikoreduzierung zu prüfen. Ein Antrag auf vorherige Konsultation gem. Art 36 DSGVO wird von der DSB zurückgewiesen.

Artikel / Publikationen · 03. Dezember 2018
Die DSGVO sieht bei Datenschutz-Vorfällen (Data Breach) eine verpflichtende Meldung an die Behörde (Art 33) und auch an die betroffenen Personen (Art 34) vor. Die Frage, die sich viele Verantwortliche stellen: Gibt es auch Datenschutz-Verletzungen, die nicht zu melden sind?

22. April 2017
grundsätzliche Informationen zu Methoden der Risikoanalyse, die im Rahmen einer DSFA oder auch davor zur Feststellung des Risikos durchzuführen ist