Artikel mit dem Tag "berechtigtes Interesse"



Die „datenschutzrechtliche Erforderlichkeit“ bei Objekten, die ungehindert zugänglich sind, unterliegt strengen Anforderungen. BVwG in Leizpig, 27.03.2019, 6 C 2.18

Ein Verein veröffentlichte im Internet Name, Telefonnummer und E-Mail-Adresse von Mannschaftsführern, um die Kommunikation zu ermöglichen. Das verstößt nach Ansicht der DSB gegen das Recht auf Geheimhaltung (DSB-D123.032/0003-DSB/2018, 12.11.2018).

Eine Datenschutz-Folgenabschätzung führt zu einem „Verbot“ einer Dash-Cam durch die DSB. Dies wird in eine Warnung nach Art 58 Abs 2 lit a DSGVO sowie in einer Empfehlung ausgesprochen.

Artikel / Publikationen · 22. Januar 2019
Namensschilder bei Kundenkontakt? Zulässig, oder nicht?

Die DSB hat in einer nicht rechtskräftigen Entscheidung entschieden, dass jede betroffene Person bei der Aufnahme in eine Bonitätsdatenbank zu verständigen ist. Mangels Verständigung ist die Verarbeitung rechtswidrig.

Sind Bilddaten immer Daten besonderer Kategorie bzw. sensible Daten?

Artikel / Publikationen · 09. Dezember 2018
Viele Leute fragen mich, ob es noch zulässig ist, Weihnachtskarten oder Weihnachtsgrüße an Kunden, Lieferanten oder andere Personen zu versenden, oder ob die DSGVO das verbietet.

Die DSB in Österreich hatte sich bereits mit der Frage der Zulässigkeit und Rechtsgrundlage des GPS-Einsatzes im beruflich genutzten PKW zu beschäftigen.

18. Juli 2018
Die Verwendung von Fotos oder Videos ist immer wieder eine Frage, die uns in Vorträgen oder bei Workshops gestellt wird. Braucht man tatsächlich immer eine Einwilligung? Was ist, wenn diese widerrufen wird? ...

30. April 2018
Datenschutzkonferenz: Tracking nur mehr mit Einwilligung möglich; Bestimmungen des TMG sind aufgrund der DSGVO ab 25.05.2018 nicht mehr anwendbar

Mehr anzeigen