Artikel mit dem Tag "immateriell"



Bulgarisches EuGH-Verfahren mit Hacking und Schadenersatz
Schadenersatz · 07. August 2021
EuGH wird sich mit Schadenersatz im Datenschutzrecht in Zusammenhang mit einem Hacking-Angriff beschäftigen

Schadenersatz ... weil DSGVO-Verstoß massiv nervt
Schadenersatz · 07. August 2021
Die OÖN nahmen die Entscheidung des OGH zum Anlass, über Schadenersatz und DSGVO zu berichten. Auch Dr. Thomas Schweiger kam kurz zu Wort ...

Schadenersatz · 14. Juni 2020
Ein dt. Arbeitsgerichts sprach einer betroffenen Person EUR 5.000,-- an Schadenersatz für eine verspätete und unvollständige Auskunft zu. Die Entscheidung ist nicht rechtskräftig.

Schadenersatz · 06. März 2020
OLG Innsbruck: Kein (immaterieller) Schadenersatz bei der Verarbeitung von Parteiaffinitäten durch die Post.

Artikel / Publikationen · 19. November 2019
In der aktuellen Zeitschrift Datenschutz konkret erschien ein Artikel zur Entscheidung des LG Feldkirch - Schadenersatzanspruch gegen die Post.

Schadenersatz · 17. August 2019
Die Krone und Addendum berichten von einem Urteil des LG Feldkirch, in dem einem Kläger EUR 800,-- an immateriellem Schadenersatz wegen der rechtswidrigen Verarbeitung der Parteienaffinität zugesprochen wurden.

Schadenersatz · 20. November 2018
Das AG Diez hat am 7.11.2018 (8 C 130/18) eine Entscheidung zum schadenersatzrechtlichen Anspruch nach Art 82 DSGVO gefällt. Es geht davon aus, dass „Bagatellschäden“ nicht zu ersatzfähigen Ansprüchen führen.

Schadenersatz · 04. Dezember 2017
Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat in einer Entscheidung vom 28.11.2017 (in einem montenegrinischen) Verfahren zwei Universitätsprofessoren wegen einer unzulässigen Videoüberwachung im Hörsaal je einen Betrag von EUR 1.000,-- an Schadenersatz zugesprochen.