Dr. Mag. Thomas Schweiger, LL.M., CIPP/E

zertifizierter Datenschutzbeauftragter (DATB, TÜV, Austrian Standards)

Rechtsanwalt, Partner der Kanzlei SMP Schweiger Mohr & Partner Rechtsanwälte OG (Linz)


·   CIPP/E, zertifizierter Datenschutzbeauftragter (DATB, TÜV, Austrian Standards)

      Certified International Privacy Professional Europe - IAPP (International Association of Privacy Professionals)
zertifizierter Datenschutzbeauftragter (DATB) - WIFI
zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV)
zertifizierter Datenschutzbeauftragter (Austrian Standards)

 

·   Fachanwalt Informationstechnologierecht / Deutsche Anwaltakademie

      2007: Lehrgang Fachanwalt Informationstechnologierecht (Fachanwalt IT-Recht); da die Tätigkeit nicht in D ausgeübt wird kann der Titel nicht geführt werden

·    Dr. Iur./ Johannes Kepler Universität Linz
Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften Dr. Iuris: 27. April 2006 Thema: „Die Regeln der Internationalen Schiedsgerichte in Wien, Bratislava, Budapest und Prag im Rechtsvergleich“ in englischer Sprache

·    Master of Laws/ Duke University School of Law, Durham, North Carolina, U.S.A.
Teilnahme am LL.M. Programm im Studienjahr 1995/96 Graduierung: am 8. Mai 1996

·   Course-Participant / Summer Institute in Transnational Law, Brüssel, Belgien
Duke University & Universite Libre Bruxelles
(Vergleichendes Wettbewerbsrecht, Gesellschaftsrecht, Verhandlungsführung und Schlichtungswesen)

·    Rechtsanwaltsanwärter
Wirtschaftsanwaltskanzlei in Linz

·    Praktikum
ICON Wirtschaftstreuhand GmbH im Bereich der Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung
(Absolvierung des Buchprüferkurses, Steuererklärungen, Umgründungsbegleitung, Wirtschaftsprüfung)

 

·    Rechtspraktikant / Gerichtsjahr (Nov 1993 bis Juli 1994)
Bezirksgericht (Abteilung Zivilsachen) und Landesgericht Linz (Arbeits- und Sozialgericht

 

·    Mag. Iur. / Johannes Kepler Universität Linz

      WS 1990/91 bis WS 1993/94, Diplomstudium Rechtswissenschaften Studienbeginn Oktober 1990, Sponsion zum Mag. Iur. am 19. November 1993 (nach 6 Semestern)

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Weiteres Bußgeld in Deutschland

mehr lesen 0 Kommentare

Verwaltungsstrafverfahren vor der DSB

mehr lesen 0 Kommentare

Straferkenntnis der DSB <> Geldstrafe für Videoüberwachungsanlage

 

Die DSB verhängt mit nicht rechtskräftigem Straferkenntnis (DSB-D550.038/0003-DSB/2018

vom 12.09.2018) eine Geldstrafe von gesamt EUR 4.800,-- für eine ihrer Ansicht

nach gesetzwidrige Videoüberwachungsanlagen.

 

mehr lesen 0 Kommentare